Wiedner Gürtel 12/1/2, 1040 Wien

Strukturierte Daten einfach erklärt

Strukturierte Daten einfach erklärt

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Erfahre alles, was du über strukturierte Daten wissen musst, um deine Website für die Crawler der Suchmaschinen & die SERPs zu tunen und dadurch deine Rankings zu verbessern.

 

Zugegeben, das Thema „strukturierte Daten“ (oder auch: Structured Data) ist sehr komplex. Und auch ich habe mich im Zuge der Recherchearbeiten für diesen Artikel nochmals vertiefend mit dieser Thematik auseinandergesetzt.

Am Anfang sind strukturierte Daten doch sehr verwirrend. Hat man jedoch einmal das Prinzip verstanden, ist es eigentlich ganz logisch. Mit ein wenig Programmierkenntnissen oder Kenntnissen zu Programmiersprachen kann man Structured Data dann auch selbst einsetzen.

Um ganz sicherzugehen, dass man alles richtig gemacht hat, gibt es ja schließlich auch ein großartiges Testtool. Darüber sprechen wir später im Beitrag.

Gerade in der Suchmaschinenoptimierung kann man sich mit strukturierten Daten einen Vorteil gegenüber den Mitbewerbern verschaffen. Vor allem deswegen, weil die Thematik noch nicht bei allen angekommen ist und Structured Data somit oftmals nicht eingesetzt werden.

Strukturierte Daten können einen positiven Rankingeffekt haben und sollten daher bei Maßnahmen im Rahmen der SEO-Arbeit unbedingt berücksichtigt werden. Aus diesem guten Grund beschäftigen wir uns im Folgenden auch im Detail mit der Materie.

 

content marketing seo 1Was sind strukturierte Daten und wofür braucht man sie?

 

Bei strukturierten Daten handelt es sich vereinfacht gesagt um Informationen bzw. Inhalte einer Website, die für Suchmaschinen besonders gekennzeichnet werden. Das erleichtert den Bots von Google und Co. die Einordnung der Daten. Strukturierte Daten helfen den Crawlern von Suchmaschinen, die Inhalte einer Website besser zu verstehen.

Wie der Name schon sagt, bringen Structured Data den Content im Hintergrund einer Website in eine Struktur. So können beispielsweise Rezepte als „Rezept“, Adressen als „Adresse“ und eine Person als „Person“ gekennzeichnet werden. Den verschiedenen Bots der diversen Suchmaschinen, z. B. der Googlebot, Googlebot-Image oder der Bingbot, wird auf diesem Weg geholfen, die Inhalte zu kategorisieren und dementsprechend besser zuordnen zu können.

Das Prinzip ist einfach! Je mehr Google über meine Website weiß, desto einfacher kann sie bewertet werden und die Rankingposition kann sich dadurch verbessern.

Auch belohnen die Suchmaschinen das Hinzufügen von strukturierten Daten mit einer erhöhten Präsenz in den SERPs. Den diesbezüglichen Suchergebnissen wird oftmals mehr Platz eingeräumt. Beispielsweise wird die Darstellung der sogenannten Rich Snippets in den SERPs mit Informationen zu Preis, Bewertung oder Verfügbarkeit aufgewertet. Dadurch steigt natürlich auch die Click-Trough-Rate (CTR) der Suchenden deutlich.

 

strukturierte daten bewertung

 

Für welche Bereiche eignet sich Structured Data Markup ?

Hier einige Beispiele:

  • Kreative Arbeit
    • Kreative Arbeit
    • Buch
    • Film
    • Musikaufnahme
    • Rezepte
    • TV-Serien
    • Medien Objekte
      • Audio
      • Daten Download
      • Bild Download
      • Musik Video
      • Video
    • und viele mehr
  • Veranstaltungen
  • Organisationen
    • Fluggesellschaften
    • Firmen
    • Bildungseinrichtungen
    • Regierungsorganisationen
    • Lokale Geschäfte
    • Nicht Regierungs Organisationen
    • Gruppen (Theater, Orchester, Band
  • Personen
  • Orte
    • Landschaften
    • Besondere Orte
    • Regierungsgebiete
    • Öffentliche Gebäude
    • Wohnorte
    • Touristen Attraktionen
  • Produkte
    • Individuelle Produkte
    • Produkt Modell
    • Fahrzeuge

 

Ob die zusätzlichen Informationen bei der Google-Suche auch tatsächlich angezeigt werden, entscheidet schlussendlich die Suchmaschine. Auch spielt natürlich die Suchintention dabei eine Rolle. Nur relevante Informationen erscheinen bei den Suchergebnissen.

 

content marketing seo 1Wie sehen strukturierte Daten aus?

 

Strukturierte Daten sind ein standardisiertes Format. Um eine einheitliche und browserübergreifende Lösung zu finden, wurde die Initiative Schema.org gegründet. Um einen gemeinsamen Standard zu schaffen, schlossen sich hier die Unternehmen Google, Microsoft, Yahoo und Yandex zusammen.

Geeinigt hat man sich auf drei unterschiedliche Ansätze im Hinblick auf die Strukturierung der Daten: Microdata, JSON-LD und RDFa. Bei allen drei Varianten werden die jeweiligen Codes direkt in der Website platziert.

  • Bei JSON-LD – von Google empfohlen – kann der Code als JavaScript sowohl im Head als auch im Body der Seite eingefügt werden.
  • Microdaten (Microdata) hingegen werden als HTML um ein Seitenelement herum platziert. Es ist daher im Nachhinein auch nicht so offensichtlich bzw. übersichtlich, wo sich der Code befindet.
  • RDFa sind HTML5 Erweiterungen. Die Anwendung ist gleich wie bei Mikrodaten, unterstützt jedoch noch zusätzliche Elemente.

An dieser Stelle noch ein Hinweis: Du solltest nur für Seiten mit Inhalt strukturierte Daten erstellen. Auch müssen die Informationen, für die Structured Data erstellt werden, für deine User sichtbar sein.

Allgemeine Richtlinien für den Einsatz von strukturierten Daten findest du auch auf der Developers Seite von Google.

 

content marketing seo 1Wie kannst du strukturierte Daten zu deiner Website hinzufügen?

 

 

JSON-LD (JavaScript)

Wie bereits erwähnt, ist JSON-LD die von Google empfohlene Variante für die Hinterlegung von strukturierten Daten. Per JavaScript werden die entsprechenden Vokabeln an einer beliebigen Stelle im Code der Website hinterlegt. Die verschiedenen Auszeichnungen können somit auch in einem zusammenhängenden Skript verfasst werden und sind somit leichter auffindbar. Zusätzlich wird ein schneller Datenaustausch mit Google und anderen Web-Anwendungen garantiert.

Für eine Veranstaltung könnte der JSON-LD Code beispielsweise so ausschauen:

strukturierte daten veranstaltungsdaten

 

Microdaten (HTML)

Bei Mikrodaten handelt es sich um die älteste Form von strukturierten Daten. Der Aufwand bei dieser Variante ist im Vergleich zu JSON-LD und RDFa höher. Möchtest du trotzdem diese Form der Strukturierung verwenden, findest du auf Schema.org die passenden Vokabeln, um deine Daten anzureichern.

Für eine Veranstaltung könnte der Microdata Code beispielsweise so ausschauen:

strukturierte daten microdata

 

RDFa (HTML 5)

Im Unterschied zu Mikrodaten können mittels RDFa auch XML- und SVG-Dateien ausgezeichnet werden. Auch Vokabeln eines unterschiedlichen Typs können miteinander kombiniert werden. Dennoch ist die Methode der Hinterlegung von strukturierten Daten mit RDFa nicht gleichzusetzen mit der JSON-LD Variante.

Für eine Veranstaltung könnte der RDFa Code beispielsweise so ausschauen:

strukturierte daten rdfa

 

Strukturierte Daten mit dem Google Data Highlighter hinzufügen

Oben genannte Varianten, um strukturierte Daten hinzuzufügen, verlangen alle Programmierkenntnisse bzw. Kenntnisse zu Programmiersprachen. Mit dem Data Highlighter bietet Google eine einfache Möglichkeit, die Inhalte einer Website zu strukturieren. Allerdings funktioniert diese Methode nur für Google und nicht für andere Suchmaschinen. Nach einem Website Relaunch muss die Strukturierung ebenfalls neu erfolgen.

Weitere Informationen zu diesem Tool findest du hier.

 

content marketing seo 1Beispiele von strukturierten Daten

 

Um einen kleinen Einblick in die Möglichkeiten von strukturierten Daten und deren Darstellung in den Google-Suchergebnisseiten zu zeigen, habe ich im Folgenden ein paar Beispiele zusammengefasst.

 

Unternehmensdaten

Gerade Unternehmen sind bemüht, sich bestmöglich in den Google-Suchergebnissen zu präsentieren. Mit strukturierten Daten gibt es viele Möglichkeiten, um die Präsenz zu steigern, z. B. mit dem Logo, den Kontaktdaten, u.v.m. 

Auf developers.google.com bzw. auf schema.org findest du unter „Unternehmensdaten“ bzw. „Organization“ die passende Vorlage für strukturierte Daten.

strukturierte daten unternehmensdaten

 

Informationen zu Veranstaltungen

Wenn du auf deiner Website häufig Veranstaltungen ankündigst, zahlt es sich aus, diese mit den jeweiligen Detailinformationen zu hinterlegen. So kannst du den Namen deiner Veranstaltung, den Veranstaltungsort, das Datum und weitere Informationen hinzufügen.

Auf developers.google.com bzw. auf schema.org findest du unter „Veranstaltung“ bzw. Event“ die passende Vorlage für strukturierte Daten.

strukturierte daten unternehmensdaten

 

Breadcrums & Sitelinks

Auch die Breadcrumb-Navigation kann mittels der strukturierten Daten in den Suchergebnissen noch einmal gesondert hervorgehoben werden. Zusätzlich zu weiteren Informationen wird die Navigation der Seite angezeigt.

Auf developers.google.com bzw. auf schema.org findest du unter „Navigationspfad“ bzw. BreadcrumbList“ die passende Vorlage für strukturierte Daten.

Bei oben gezeigtem Beispiel lässt sich auch schön die Erweiterung um die Sitelinks erkennen. Wie du diese als strukturierte Daten ergänzen kannst, findest du auf schema.org unter „SiteNavigationElement“.

strukturierte daten breadcrumblist

 

content marketing seo 1So testest du, ob du die strukturierten Daten richtig in deine Website eingepflegt hast

 

Zu guter Letzt ist es natürlich wichtig, dass die strukturierten Daten richtig in deine Website eingebaut wurden. Um die Richtigkeit des Codes zu überprüfen, gibt es von Google direkt ein Testtool. Hier siehst du allfällige Fehler und kannst diese mithilfe der Google Developers Plattform für strukturierte Daten gleich richtigstellen.

Hier geht’s zum Google Testtool für strukturierte Daten

 

content marketing seo 1Fazit

 

Es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten, die Inhalte deiner Website für Google und andere Suchmaschinen zu strukturieren und somit erkennbar zu machen. Überlege dir einfach, was dich als Kunde interessieren würde, wenn du nach deinem Unternehmen oder Produkt suchst. Genau diese Informationen solltest du mittels Stuctured Data aufbereiten und deine Onlinepräsenz somit steigern.

Obwohl es sich bei strukturierten Daten um ein sehr komplexes Thema handelt, kann man mit Recherchearbeit und intensiver Beschäftigung mit der Materie auch vieles selbst durchführen. Und solltest du doch einmal hängen und bei irgendetwas nicht weiterkommen, stehen wir dir als Experten natürlich gerne zur Verfügung! Ruf uns einfach an +43 1 353 2 353 oder schreibe uns eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

 

9 Google Ads Fehler

Unsere Leistungen

Bleiben wir in Kontakt!

Blogheim.at Logo

ithelps logo 220

Wiedner Gürtel 12/1/2, 1040  Wien
Pernerstorferstraße 18, 3032 Eichgraben
Obermarktstraße 43, 6410 Telfs
Bessemerstraße 82/10. OG Süd , 12103 Berlin

Die 10 häufigsten SEO Fehler

und wie Sie diese vermeiden können: