Wiedner Gürtel 12/1/2, 1040 Wien

Landing Page + Tipps vom Profi

Was ist eine Landing Page + Tipps vom Profi

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

In diesem Artikel befasse ich mich mit einem der wichtigsten Online-Marketing-Themen für Unternehmen: mit der Landing Page (auch Landingpage oder auf Deutsch Lande-Seite)

Ich gebe dir eine vollständige Definition einer Landing Page zusammen mit einfach umsetzbaren Tipps, die dir helfen, effektive Landing Pages zu erstellen.

Am Ende wirst du nicht nur wissen, was eine Landing Page ist und welchen Zweck sie erfüllt, du wirst auch in der Lage sein, konversionsoptimierte Landing Pages für dein Unternehmen zu bauen.

Lass uns beginnen.

 

Als Unternehmer weißt du, dass es für dein Wachstum wichtig ist, mehr Leads zu bekommen. Doch noch mehr Geld in Werbekampagnen zu stecken oder noch mehr in den sozialen Medien zu posten, würde das Marketing- und Zeit-Budget sprengen.

Aber das muss auch gar nicht sein.

Viel wichtiger ist es, dass am Ende jeder Werbekampagne - also nach dem Klick auf deine Werbemittel - eine Landing Page mit hoher Conversion Rate steht. Eine Webseite, die speziell entwickelt wurde, damit jeder Besucher zu einem Lead wird (und dann hoffentlich zu einem Kunden).

Wie das funktioniert, sehen wir uns jetzt gemeinsam an.

 

 

Was ist eine Landing Page (Lande-Seite)?

was ist eine landingpage

Eine Landing Page ist in der Regel eine Seite, auf der Besucher landen, nachdem eine Anzeige oder andere Traffic-Quelle angeklickt wurde - zum Beispiel werden Interessierte auf die Landing Page weitergeleitet, wenn sie auf deine Google-AdWords-Anzeige, Facebook-Anzeige, Instagram-Anzeige klicken.

Aber auch andere Links, etwa in Blogbeiträgen, Newsletter, Marketing-E-Mails, Social Media Posts oder jedem anderen Werbemittel wie die Ergebnisse in den Suchmaschinen, Banner oder ein Gast-Beitrag können zu einer Landing Page weiterleiten.

 

Was ist der Zweck von Landing Pages?

Eine Landing Page ist eine Webseite, die immer nur einem Ziel dient:

 

Besucher zur Ausführung einer zuvor festgelegten Aktion zu "motivieren"

aktion ausfuehren

Das kann das Einsammeln von E-Mail-Adressen oder andere Informationen der Website-Besucher sein, aber auch der Kauf eines Produkts oder das Ausführen einer anderen Aktion wie etwa ein Anruf oder die Anfrage über ein Kontaktformular. Der Zweck ist also die Leadgenerierung.

Wichtig dabei ist, dass es immer nur ein Ziel gibt und nicht mehrere - ein Produkt, eine Call to Action, ein Newsletter, ein Angebot.

 

Wann ist eine Landingpage sinnvoll?

Eine Landing Page ist dann sinnvoll, wenn du die Aufmerksamkeit auf eine einzige Aktion oder ein solitäres Produkt lenken möchtest - ohne Ablenkung.

Das gelingt dir am besten indem du:

  1. Den Besucher in den richtigen Gemütszustand versetzt
  2. Seine Aufmerksamkeit genau dorthin lenkst, wo du sie haben willst
  3. Dringlichkeit zum/zur sofortigen Kauf/Aktion schaffst

 

Wie funktioniert eine Landing Page?

Eine Landingpage funktioniert ganz einfach. Zumindest in der Theorie.

  1. Interessenten kommen auf die Seite.
  2. Sie überzeugen sich von deinem Angebot.
  3. Sie klicken auf den Button.

Landing Page Funktion

 

Damit das auch in der Praxis klappt, sollte deine Landing Page folgende Kriterien erfüllen:

 

Kriterien, die Landing Pages erfüllen sollte

Baue Vertrauen auf

Die erste Aufgabe der Landingpage ist, die Leute auf der Seite zu behalten. Daher muss sie Glaubwürdigkeit vermitteln.

Deine Besucher müssen dir vertrauen, bevor sie ihre Kontaktdaten weitergeben oder irgendeine Aktion ausführen. Deshalb ist es wichtig, dass du einen guten ersten Eindruck hinterlässt und die Aufmerksamkeit der Nutzer sofort fesselst.

  • Verwende eine aufmerksamkeitsstarke Überschrift - eine, die den Nutzen deines Angebotes glaubhaft vermittelt.
  • Verwende keine Hard-Sell-Methoden auf deiner Landing Page, sondern fange die Aufmerksamkeit mit einem glaubwürdigen Angebot.
  • Verwende Fotos von Menschen, deinem Angebot - oder noch besser, beides gemeinsam - aber verwende nach Möglichkeit keine Stockbilder (sie lassen dich unglaubwürdig erscheinen).
  • Verwende Testimonials und Fallstudien mit Zahlen und Statistiken, um deine Nutzer und potenziellen Kunden zu überzeugen. Wenn du keine exakten Zahlen hast, dann gib eine glaubwürdige Range "bis zu" an.
  • Vermeide jegliche Irritation und Ablenkung wie externe Links auf andere Webseiten.

  

Stelle sicher, dass deine Landing Page nur ein Ziel hat

Eine Landing Page sollte für einen einzigen Zweck erstellt werden. Sie sollte nur ein Ziel haben und es sollte klar sein, was die Besucher auf der Seite tun sollen.

Am einfachsten ist es, wenn du eine Landing Page für jede Art von Aktion erstellst, die du anbietest (kostenlose Testversion, Newsletteranmeldung, etc.) und dann ein einziges Opt-in-Formular auf der Seite hast, das nach den Informationen der Besucher fragt.

 

Sorge für leichte Erreichbarkeit

Deine Landing Pages sollten außerdem leicht von jeder anderen Seite deiner Website aus zu erreichen sein. Verwende klare Navigationsleisten am unteren Ende deiner Seiten mit Links direkt zu deinen Landing Pages (und entferne alle Links, die nicht damit in Verbindung stehen).

Verwende keine automatischen Weiterleitungen - stelle sicher, dass die Besucher wissen, dass sie immer noch auf deiner Website sind, wenn sie auf einer Landing Page ankommen.

 

Sorge für Klarheit

Eine gute Balance zwischen Design und Text macht es einfach, eine Landing Page zu lesen. Nutze genügend White Space (Leerraum) und habe viel Platz zwischen den Zeilen auf der Seite, damit sich deine Besucher auf das konzentrieren können, was du ihnen präsentierst.

 

Zeige dich oder dein Angebot

Biete kurze Videos für jede Zielgruppe an. Du musst kein ganzes Video erstellen, ein 30-60 Sekunden langes Promotionsvideo reicht aus. Sorge dafür, dass deine Werbevideos von so vielen Menschen wie möglich gesehen werden (nutze Social Media, E-Mail Marketing, etc.).

 

Habe immer dein Ziel vor Augen

Dein Ziel sollte es sein, eine hohe Quote an qualifizierten Besuchern zu haben, die in Leads konvertieren. Ein guter Weg, um die Conversion Rate zu optimieren, ist: Split-Testing, indem du verschiedene Versionen deiner Landing Pages erstellst, nachverfolgst, woher die meisten deiner Leads kommen, und sie kontinuierlich so weit wie möglich verbesserst.

Aber das ist eine andere Geschichte.

 

Was gehört auf eine Landing Page? ​Welche Elemente müssen auf perfekten Landing Pages unbedingt vorhanden sein?

Je nach Ziel der Zielseite sollte sie folgende Elemente enthalten:

  • Eine Aufmerksamkeit erregende Headline (mit dem wichtigsten Kundennutzen)
  • Eine Liste an weiteren Benefits oder ein Statement, das den Nutzer in den Vordergrund rückt
  • Eine grafische Darstellung des Angebots, ein ansprechendes Bild oder Video
  • Ein Formular für den Newsletter-Eintrag oder zum Einsammeln der E-Mail-Adresse
  • Einen glasklaren Call to Action
  • Einen auffälligen Button
  • Testimonials und andere Social-Proof-Elemente

 

Landingpage Beispiel

Hier eine unserer Landingpages als Beispiel:

landing page beispiel

Wie du siehst, beinhaltet sie viele der erforderlichen Elemente. Leider haben wir noch viele Links auf andere Seiten. Diese sollten wir ausblenden.

 

Wie erstellt oder baut man die perfekte Landing Page?

Du hast dazu drei Möglichkeiten.

  1. Du verwendest einen Landingpage-Generator
  2. Du baust sie mithilfe eines Plugins (wenn du eine CMS-basierte Website wie WordPress oder Joomla hast)
  3. Du baust deine Landing Page selbst

 

Landing Pages erstellen mit Landing Page Generatoren

Es gibt zahlreiche Landing Page Generatoren unter diversen Bezeichnungen wie Landing Page Designer oder Landing Page Builder, etc. auf dem Markt. Drei führe ich hier exemplarisch und kurz an, ohne sie jedoch zu bewerten.

 

1. HubSpot Landing-Page-Designer

hubspot landingpage builder

Der Landing-Page-Designer von HubSpot zeichnet sich durch seine einfache Bedienung, schnelle Seitenerstellung und Personalisierungsoptionen aus.

Durch den Drag-and-Drop-Editor, mit dem du auch ohne Programmierkenntnisse verschiedene Elemente auf der Seite anzuordnen kannst, und die mannigfaltigen Vorlagen, gelingt es auch Anfängern recht schnell ordentliche Landing Pages zu erstellen.

Als Nutzer des kostenlosen Produkts kannst du mit den verschiedenen Modulen wie Formulare, Bilder und Videos bis zu zwanzig verschiedene Seiten erstellen. Besonders interessant: das Meeting-Modul, mit dem Interessenten direkt auf deiner Website Termine vereinbaren können.

 

2. GetResponse

getresponse landingpage editor

GetResponse ist eine leistungsstarke und benutzerfreundliche E-Mail-Marketing-Software, mit der du mit wenig Aufwand responsive Landing Pages gestalten kannst. Um den vollen Funktionsumfang nutzen zu können, musst du die Pro-Version abonnieren.

Die Benutzeroberfläche verfügt über intuitive Funktionen, wie z.B. die eingebaute Analysefunktion, mit der du die Erfolgsraten deiner Kampagne verfolgen kannst oder wie viele Personen auf den integrierbaren PayPal-Button klicken.

 

3. Leadpages

leadpages landingpage creator

Leadpages war einer der ersten Services, der es jedem ermöglichte, schnell hoch konvertierende Landing Pages zu erstellen.

Mit Leadpages kannst du schnell und einfach Landing Pages erstellen. Es ist einfach zu bedienen und leistungsstark, sodass du auch ohne jegliche Webentwicklungserfahrung fantastisch aussehende Landing Pages erstellen kannst. Das bedeutet, dass selbst absolute Anfänger in wenigen Minuten schöne, professionell aussehende Landing Pages erstellen können.

 

Landingpage Plugins für WordPress

 

Landing Page Builder Plugin von PluginOps

pluginops landingpage builder plugin

Das Landing Page Builder Plugin von PluginOps macht es wirklich einfach, responsive Seiten, Layouts und Landing Pages zu erstellen.

Mit der intuitiven Drag & Drop-Benutzeroberfläche kannst du jedes Element verschieben oder Zeilen mit nur einem Mausklick neu anordnen. Es wurde speziell für die schnelle Erstellung schöner, gut gestalteter Landing-Page-Websites entwickelt, die mit allen Browsern kompatibel sind - kein mühsames Codieren erforderlich!

 

Landing Page Generator von Unbounce

unbounce landingpages wordpress plugin

Mit dem Unbounce Landing Page Plugin für WordPress kannst du vollständig angepasste Kampagnen erstellen und sie auf deiner bestehenden Website veröffentlichen.

So veröffentlichst du Landing Pages auf deiner WordPress-Website:
  • Erstelle deine Landing Page in Unbounce.
  • Veröffentliche deine Seite in WordPress mit dem Plugin.
  • Verwalte alle deine WordPress-Landingpages über die Schnittstelle des Plugins.
  • Bearbeite und aktualisiere alle deine Landing Pages über den Unbounce Page Builder - diese werden automatisch auf deiner WordPress-Seite aktualisiert.
  • Der WYSIWYG-Builder ermöglicht eine schnelle und einfache Seitenbearbeitung.

"Mit diesem Landing Page Plugin für WordPress kannst du eine Landing Page auf deiner eigenen Domain starten, ohne mit der IT-Abteilung sprechen zu müssen", sagt der Anbieter selbst.

 

Landingpage selbst bauen

Wenn du die zuvor erwähnten Möglichkeiten nicht nützen möchtest, vielleicht, weil du dein Landingpage-Design selbst gestalten möchtest, kannst du deine Landingpage auch selbst bauen.

Dafür benötigst du entweder Programmierkenntnisse oder jemanden, der diese Kenntnisse hat und das Ding für dich erledigt.

Eine weitere Möglichkeit, deine Landingpage selbst zu bauen sind Page Builder wie etwa Elementor für WordPress oder SP Page Builder für Joomla.

 

Was sind einige häufige Fehler, die beim Erstellen von Landing Pages gemacht werden?

Eine Landing Page ist eine einseitige Website, die nur ein Ziel hat - die Website-Besucher davon zu überzeugen, eine Aktion (Conversion) durchzuführen.

Das bedeutet, dass jedes Element auf einer Landing Page den Zweck haben sollte, die Website-Besucher zur Konversion zu führen.

Von Überschriften und Unterüberschriften, Bildern, Call-to-Action-Buttons, interaktiven Elementen (Formularen) etc... Du musst darüber nachdenken, wie du jedes Element deiner Landing Page gestalten kannst, um sie so überzeugend wie möglich zu machen. Das ist nicht nur für erstmalige Besucher wichtig, sondern auch für wiederkehrende Besucher. Dein Ziel sollte immer sein: "Wie kann ich mehr Leute konvertieren?".

Hier sind einige häufige Fehler, die bei der Erstellung von Landing Pages gemacht werden:

  1. Keine Zielgruppenansprache
  2. Vorteile und Nutzen werden nicht kommuniziert
  3. Keine aussagekräftigen grafischen Elemente
  4. Zu viele Features, zu wenig Benefits
  5. Kein klarer Call to Action
  6. Keine Einwandbehandlung
  7. Keine Social Proofs bzw. Testimonials und Referenzen
  8. Keine Klarheit, zu viel Ablenkung
  9. Ausgehende Links zu anderen Webseiten oder Social Media

 

Landing Pages & Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Grundsätzlich kommen die Besucher der Landing Page von unterschiedlichsten Quellen. Meist sind es speziell dafür konzipierte Online-Marketing-Kampagnen mit einem Call to Action (CTA) dessen Klick auf die Landeseite weiterleitet.

Aber auch der Klick auf ein organisches Suchergebnis kann auf eine Landingpage führen. Daher kann es nicht schaden, die Sichtbarkeit der gesamten Webseite und der Artikel zumindest in der größten Suchmaschine (Google) zu erhöhen.

 

Landing Pages & Online-Shop

Brauche ich bei einem Online-Shop eigene Landingpages oder genügen nicht auch die normalen Produkt-Seiten?

Sowohl, als auch.

Kommt der Traffic, also die Besucher, über Suchmaschinen, genügt es, diese auf eine Produkt-Seite umzuleiten.

Kommen die Besucher jedoch von Marketing-Kampagnen, die auf ein bestimmtes Zielpublikum ausgerichtet sind, sollten auch exakt auf dieses Zielpublikum ausgerichtete Landingpages die Besucher in Empfang nehmen. Das erhöht die Conversion Rate um ein Wesentliches, weil die Nutzer gezielt angesprochen werden.

 

Wie viel Zeit und Aufwand ist nötig, um eine konversionsoptimierte Landingpage zu erstellen?

Eine konversionsoptimierte Landingpage zu erstellen, erfordert mehr Zeit als eine normale Webseite zu bauen. Der Hauptgrund dafür ist die besonders intensive Zielgruppenanalyse. Diese kann von vielen Stunden bis zu mehreren Tagen dauern.

 

Was solltest du sonst noch über Landing Pages wissen?

Landing Pages sind die Geheimwaffe eines jeden Unternehmens. Sie helfen dir, die Konversionsrate zu verbessern, deinen Umsatz zu steigern und bessere Leads zu generieren, indem sie exakt auf die Bedürfnisse der Zielgruppe ausgerichtet ist. Tatsächlich ist das so wichtig, dass viele Marketing-Experten Landingpages als einen der wichtigsten Faktoren für den Geschäftserfolg ansehen!

With that said erübrigt sich die nächste Frage eigentlich.

Ich stelle sie trotzdem.

 

Lohnt es sich, in eine Landingpage zu investieren?

Eine Landing Page sollte erstellt werden, wenn du planst, deinen Kundenstock zu erweitern, ein bestimmtes Produkt oder Service zu bewerben, um Leads und Verkäufe für dein Unternehmen zu generieren.

Wenn dir diese Dinge wichtig sind, ist eine Landing Page eine lohnende Investition. Probiere es einfach mal aus. Mit den Tipps und Infos, die ich dir in diesem Artikel gegeben habe, solltest du mit der Erstellung kein Problem haben. Die Ergebnisse werden dich überraschen!

 

Brauchst du Unterstützung bei der Erstellung und Optimierung deiner Landingpages? Dann kannst du uns gerne kontaktieren. Schreibe eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, rufe uns unter +43 1 353 2 353 an oder schicke uns deine Anfrage über unser Kontaktformular.

 

 

9 Google Ads Fehler

Interessante Blogartikel

Bleiben wir in Kontakt!

Blogheim.at Logo

ithelps logo 220

Wiedner Gürtel 12/1/2, 1040  Wien
Pernerstorferstraße 18, 3032 Eichgraben
Obermarktstraße 43, 6410 Telfs
Bessemerstraße 82/10. OG Süd , 12103 Berlin

Die 10 häufigsten SEO Fehler

und wie Sie diese vermeiden können: