Wiedner Gürtel 12/1/2, 1040 Wien

Was ist die Linkstruktur?

Linkstruktur

Stern inaktiv Stern inaktiv Stern inaktiv Stern inaktiv Stern inaktiv
 

In diesem Lexikon-Eintrag erfährst du, was die Linkstruktur ist und welche Bedeutung sie für die Suchmaschinenoptimierung hat.

 

Beitrag von

Sebastian Prohaska

Inhaber & Geschäftsführer der SEO- & Online-Marketing-Agentur ithelps. Begeisterter Marvel-Fan, Leseratte, Kraftsportler und Online-Marketing-Nerd.

 

Was ist die Linkstruktur?

Die Linkstruktur ist die Organisation von Hyperlinks, die Webseiten und andere Online-Inhalte miteinander verbinden. Der Begriff kann sich sowohl auf die interne Verlinkung einer Website (die Links zwischen den Seiten auf einer Website) als auch auf die externe Verlinkung (die Links von anderen Websites zu einer Website, sogenannte Backlinks) beziehen.

 

Zweck einer gut organisierten internen Linkstruktur

Eine gut organisierte interne Linkstruktur ist aus drei Hauptgründen wichtig:

  1. Sie hilft den Suchmaschinen, deine Inhalte zu crawlen und zu indexieren.
  2. Sie hilft den Suchmaschinen, die Beziehungen zwischen deinen Seiten zu verstehen.
  3. Sie hilft den Nutzern bei der Navigation auf deiner Website.

 

Zweck einer vielfältigen externen Linkstruktur

Der Zweck einer vielfältigen externen Linkstruktur ist ein doppelter:

  1. Sie hilft den Suchmaschinen, deine Inhalte zu crawlen und zu indexieren.
  2. Sie hilft, deinen Ruf und deine Autorität zu stärken, was sich positiv auf deine Rankings auswirken kann.

 

Linkstruktur und Linkjuice

Link Juice ist der Begriff, der den Wert beschreibt, der zwischen den Seiten einer Website oder von einer Website zur anderen weitergegeben wird. Dieser Wert wird durch Links weitergegeben und kann sich auf Dinge wie den PageRank und die Platzierung in Suchmaschinen auswirken.

Der Begriff kommt von der Idee, dass Links wie eine Währung sind, und dass, je mehr (qualitative) Links auf eine Website verweisen, desto mehr "Juice" oder Wert hat sie.

 

Bedeutung für SEO

Eine gut organisierte interne Linkstruktur und eine vielfältige externe Linkstruktur sind beide wichtig für SEO-Zwecke.

Indem interne Links, den Suchmaschinen helfen, die Beziehungen zwischen deinen Seiten zu verstehen, kann sich dies positiv auf die Gesamtautorität deiner Website auswirken.

Externe Links, also Backlinks, sind sogar ein wesentlicher Rankingfaktor von Google. Sie tragen dazu bei, das Ansehen und die Autorität deiner Website zu stärken, was sich positiv auf dein Ranking auswirken kann.

Im Allgemeinen gilt: Je mehr Links auf eine Webseite verweisen (sowohl von internen als auch von externen Quellen), desto besser. Allerdings es ist auch wichtig, dass diese Links hochwertig und relevant sind, sonst könnten sie dem Ranking der Seite schaden.

 

 

Interessante Blogartikel

Bleiben wir in Kontakt!

Weitere Blogbeiträge

Was ist ein Webserver?
19. November 2022
Glossar

Webserver

Weiterlesen ...
Call-to-Action (CTA) - Definition, Tipps und Beispiele
28. Juli 2022
Glossar

Call-to-Action

Weiterlesen ...
Was ist JavaScript?
19. Oktober 2022
Glossar

JavaScript

Weiterlesen ...
Was bedeutet Mobile First?
19. Oktober 2022
Glossar

Mobile First

Weiterlesen ...

ithelps logo 220

Wiedner Gürtel 12/1/2, 1040  Wien
Pernerstorferstraße 18, 3032 Eichgraben
Birkenbergstr. 1, 6410 Telfs
Bessemerstraße 82/10. OG Süd , 12103 Berlin

Die 10 häufigsten SEO Fehler

und wie Sie diese vermeiden können: