Wiedner Gürtel 12/1/2, 1040 Wien

Was bedeutet Keyword-Fokus?

Keyword-Fokus

Stern inaktiv Stern inaktiv Stern inaktiv Stern inaktiv Stern inaktiv
 

In diesem Lexikon-Eintrag erkläre ich dir, was der Keyword-Fokus ist und wie du ihn bei deinen SEO- und SEA-Kampagnen nutzen kannst.

 

Was bedeutet Keyword-Fokus?

Unter Keyword-Fokus versteht man den Prozess, bei dem du dich in deinen SEO- und SEA-Kampagnen auf bestimmte Keywords konzentrierst, um deine Chancen zu erhöhen, für diese Begriffe in den Suchmaschinenergebnisseiten (SERPs) weit oben zu erscheinen.

Durch die Konzentration auf Keywords, die für dein Geschäft am relevantesten sind und ein hohes Suchvolumen haben, kannst du mehr Besucher auf deine Website locken und deine Chancen auf eine Konversion verbessern.

 

Bedeutung des Keyword-Fokus in der Suchmaschinenoptimierung (SEO) und in der Suchmaschinenwerbung (SEA)

SEO ist eine langfristige Strategie, die sich auf die Verbesserung der organischen Suchergebnisse deiner Website konzentriert. Das bedeutet, dass du deine Website für die Keywords optimierst, für die du in den SERPs ranken willst.

SEA ist eine kurzfristige Strategie, die sich auf den Kauf von Anzeigen konzentriert, die in den SERPs für die Keywords erscheinen, auf die du abzielen willst.

 

Bedeutung des Keyword-Fokus in der Suchmaschinenoptimierung

Bei der Suchmaschinenoptimierung (SEO) geht es darum, deine Website so zu optimieren, dass sie auf den Ergebnisseiten in den organischen Suchergebnissen der Suchmaschinen besser platziert wird.

Bei der Auswahl der Keywords für deine SEO-Kampagne solltest du Folgendes beachten:

  • Relevanz: Die Keywords, die du auswählst, sollten für dein Unternehmen und die von dir angebotenen Produkte/Dienstleistungen relevant sein.
  • Suchvolumen: Die von dir gewählten Suchbegriffe sollten ein hohes Suchvolumen haben. Es ist sinnlos, Ressourcen in Keywords zu investieren, die nicht oder kaum gesucht werden.
  • Keyword Difficulty: Die Keywords, die du auswählst, sollten eine niedrige Keyword-Schwierigkeit haben. Das bedeutet, dass sie nicht zu wettbewerbsintensiv sein sollten, da es sonst sehr schwierig sein wird, für diese Keywords in den SERPs weit oben zu ranken.

 

Bedeutung des Keyword-Fokus in der Suchmaschinenwerbung (SEA)

Der Fokus auf Schlüsselwörter ist auch im SEA wichtig, aber aus anderen Gründen. Beim SEA versuchst du nicht, deine organischen Suchergebnisse zu verbessern. Stattdessen kaufst du Anzeigen, die in den SERPs für die Keywords erscheinen, auf die du abzielen willst.

Bei der Auswahl der Keywords für deine SEA-Kampagne solltest du dich auf Folgendes konzentrieren:

  • Keywords mit einem hohen Suchvolumen: Du solltest Schlüsselwörter wählen, nach denen häufig gesucht wird, denn so hast du die beste Chance, dass deine Anzeige von möglichst vielen potenziellen Kunden gesehen wird.
  • Schlüsselwörter mit einem möglichst niedrigen Cost-per-Click (CPC): Der CPC ist der Betrag, den du zahlst, wenn jemand auf deine Anzeige klickt. Du solltest Keywords mit einem niedrigen CPC wählen, denn das bedeutet, dass du mehr für dein Geld bekommst.

 

Wie ermittelt man die relevantesten Keywords?

Um die richtigen Keywords für deine Kampagne auszuwählen, musst du eine Keyword-Recherche durchführen. Dabei geht es darum, die Begriffe zu ermitteln, nach denen Menschen suchen, wenn sie nach Produkten oder Dienstleistungen wie deinen suchen.

Um herauszufinden, welche Keywords du anvisieren solltest, kannst du verschiedene Keyword-Recherche-Tools nutzen, die dir Aufschluss darüber geben, nach welchen Begriffen am häufigsten gesucht wird.

Hier einige Tools:

  • Google-Keyword-Planer: Mit diesem Tool kannst du ein Keyword eingeben und erhältst Daten zu diesem Keyword, einschließlich Suchvolumen und CPC.
  • Google Trends: Mit diesem Online-Dienst kannst du die Popularität verschiedener Keywords im Laufe der Zeit vergleichen.
  • KWFinder von Mangools: Dieses Tool liefert Daten zu Keyword-Schwierigkeit, Suchvolumen und CPC.

Sobald du deine Keyword-Recherche durchgeführt und die relevantesten Keywords für deine Kampagne ausgewählt hast, kannst du damit beginnen, deine Website zu optimieren oder deine Anzeigen zu erstellen.

 

 

Interessante Blogartikel

Bleiben wir in Kontakt!

ithelps logo 220

Wiedner Gürtel 12/1/2, 1040  Wien
Pernerstorferstraße 18, 3032 Eichgraben
Birkenbergstr. 1, 6410 Telfs
Bessemerstraße 82/10. OG Süd , 12103 Berlin

Die 10 häufigsten SEO Fehler

und wie Sie diese vermeiden können: